Startseite

 Die Idee

 Die Vorbereitung

 Der Weltrekord

 Die Weltrekordler

 Der Bericht & Bilder  

 Die Zukunft

 Die Sponsoren

 
Das Gästebuch

 Termine

 In Eigener Sache

 Datenschutz

 

 

Zwar keine echte Herausforderung, aber eine gute Sache:

Sonntag, den 01. April 2001 um 14:30 Uhr in Bad Schönborn

Wichtig: Auch wer bei dem Weltrekord nicht dabei war, jetzt aber auf den Geschmack gekommen ist, soll hiermit aufs Herzlichste eingeladen sein!

Interessenten bitte bei Jürgen Klotz (Tel.: 07237 / 840; Fax: 07237 / 9394) oder alternativ unter Herausforderer@MarathonMarschMusik.de bis spätestens ziemlich bald melden.

Hier (nochmals) die Infos zur Veranstaltung:

 

5. Walking-Symposium und Walking - Festival am 31.03 und 01.04.01 in Bad Schönborn

Unter der Schirmherrschaft des Ministeriums für Kultus, Jugend und Sport des Landes Baden-Württemberg und unter der Beteiligung renommierter Wissenschaftler findet am 31.März in Bad Schönborn in der Schönbornhalle das 5. Internationale Walking Symposium statt. Die AOK Mittlerer Oberrhein unterstützt zusammen mit dem Badischen und Württembergischen Leichtathletikverband die Veranstaltung.

Im Rahmen des Symposiums werden neue wissenschaftliche Erkenntnisse über die gesundheitlichen Wirkungen von Walking vorgestellt. Die Veranstaltung richtet sich in erster Linie an Sportmediziner, ÜbungsleiterInnen, Walking BetreuerInnen, SportlehrerInnen, Fachkräfte und Interessierte aus dem Gesundheitswesen, der Erziehung und der Medizin. Hier werden in im Rahmen von Fachvorträgen, Arbeitskreisen und Praxisworkshops durch ausgewiesene Experten neue Tendenzen und Entwicklungen im Bereich des Walking präsentiert. Auf Fragen, wie kann ich mit Walking der Osteoporose und dem Rheuma vorbeugen oder die Leistungsfähigkeit nach einem Herzinfarkt wieder verbessern, werden hier Antworten gegeben.

Es wird jedoch nicht nur theoretisches Wissen vermittelt, sondern im Rahmen von Praxis Workshops können bei Themen neben " Walking Spiele", "Nordic Walking" oder auch ,'power Walking", "Selbstverteidigung für Walkerinnen" und vielen weiteren interessanten Gebieten rund ums "Walken", neue Erkenntnisse für die Sportpraxis erworben werden. Nicht zuletzt deshalb wird die Veranstaltung als Fortbildungsmöglichkeit für Lehrer, Übungsleiter und Betreuer empfohlen.

Im Anschluss an das Walking Symposium findet am Sonntag, den 1. April das WalkingFestival statt. An diesem Tag steht die Praxis im Vordergrund. Es sind alle eingeladen, die den Gesundheitssport "Walking" für sich entdecken wollen. Walking lässt sich am besten mit "schnellem Gehen, bei dem man ins Schwitzen kommt", umschreiben.

Für Interessierte besteht die Möglichkeit, eine erste Einführung ins Walking zu bekommen und sich über bestehende Walk Treffs und Angebote zu informieren. Fortgeschrittene können sich beim Power Walking, beim Walk Test oder auch bei der Ganganalyse Anregungen zu einer weiteren Verbesserung ihres persönlichen Walking Trainings holen.

Darüber hinaus wird für alle die Möglichkeit geboten, anhand von Testgeräten zu überprüfen, wie viele Kalorien man selbst beim Walking verbraucht oder wie man über die Herzfrequenz die optimale Belastung steuert. Wer Interesse daran hat, seinen Fitness und Gesundheitszustand oder auch seine Körperzusammensetzung messen zu lassen, kann dies ebenfalls tun. Übungs- oder Walkingtreffleiter werden über die neuesten Trends im Bereich Walking informiert.

Begleitet wird die Veranstaltungen an beiden Tagen von einer großen Info über neue Produkte und Möglichkeiten im Bereich Gesundheit, Fitness und Sport. Zugesagt haben bereits namhafte Firmen wie Exel (Nordic Walking), Harrer (Schuhberatung und Ganganalyse), Runners Point (Sportbekleidung), AOK (Gesundheitsberatung),Polar (Herzfrequenz/ Leistungsdiagnostik), FormMed (Walking und Ernährung), und die Bad Schönborner Kureinrichtungen (Thermarium und Sigel Therme, Rochus-, Siegel-, SchettlerKlinik und die Mikina Kureinrichtung Betriebs GmbH). Neben dieser großen Info Messe ist für das weibliche Wohl und ein musikalisch sportliches Rahmenprogramm der Spitzenklasse gesorgt. In einer bunten Mischung aus Animation, Sport , Spiel und Volksfest werden für alle Altersgruppen Schnupperangebote vorgestellt die zum Mitmachen einladen. Aus dem Medienbereich wird der SWR sowie mehrere regionale Fernseh- und Hörfunksender von der Veranstaltung berichten.

Höhepunkt an diesem Tag wird um 14.30 die "Walk Parade" sein. Sie steht unter dem Motto:

"Walking und Musik für das Leben und gegen den Hunger".

Ab 14.30 wird gemeinsam eine 5 Kilometer lange Strecke gewalkt. Es geht dabei nicht um Zeiten, sondern um einen strammen Spaziergang zugunsten der Dritten Welt. Für jeden Walker, der an sich an der Aktion beteiligt, spenden Sponsoren aus der Region, für die Welthungerhilfe. Jeder, ob jung oder alt, ob dick oder dünn kann daran teilnehmen. Ziel dieser Mitmachaktion ist es, ein Zeichen der Solidarität mit den Armen zu setzen und den Willen zu zeigen, den Hunger in der Welt dauerhaft zu bekämpfen. Unterstützt werden Jugendliche in Kolumbien, Familien auf den Philippinen und Dörfer im Senegal. Wenn sie Spaß an Bewegung haben und gleichzeitig etwas Gutes tun wollen, dann machen Sie mit und walken Sie mit Gleichgesinnten für das Leben und gegen den Hunger in der Welt.

Hierfür ist keine spezielle Sportausrüstung notwendig, sondern lediglich ein Paar feste Schuhe.

Als kleines Dankeschön bekommt jeder Schüler, der Schule, die am meisten Teilnehmer für die Walk Parade "stellt" und die größte teilnehmende Erwachsenengruppe, ein kleines Präsent.

Neben zahlreichen Übungs- und Walkingtreffleitern werden für das Walking Festival dieses Jahr 5.000 Besucher aus der Region erwartet.

Bad Schönborn setzt mit dieser Veranstaltung die "Gesundheitssporttradition" konsequent fort und festigt damit seinen Ruf als eine europäische Hochburg für gesunde Bewegung. Ab dem 15.03.01 wird es zudem offiziell Sitz des Deutschen Walking Institutes sein.

Wer mehr über die Veranstaltung wissen möchte, kann sich nähere Informationen bei der Kurverwaltung Bad Schönborn Klaus Heinzmann: Tel.: 07253/94310 Fax: 943114 oder im Internet unter www.walking.de holen.

 

 

weiter   



zum Seitenanfang